Was sind die häufigsten gesundheitlichen Probleme bei Babys?

Ihr Immunsystem ist die web-Funktionen in Ihrem Körper, das schützt Sie vor Krankheit durch Abwehr von Viren, Bakterien und Entzündungen. Wenn Babys geboren werden, Ihre Immunsysteme sind natürlich schwach, weil Sie noch nicht ausgesetzt wurde, die außerhalb der Umwelt; unser Immunsystem stärker wachsen, indem Sie ausgesetzt, um Bakterien und Bau Antikörper, Sie zu bekämpfen wenn Sie auftreten, Sie in der Zukunft.

Denn Babys haben ein schwaches Immunsystem, das macht Sie anfälliger für krank zu werden als Erwachsene oder ältere Kinder. Es bedeutet auch, dass bestimmte Krankheiten und Beschwerden beeinflussen können Babys mehr, als Sie ältere Menschen betreffen, auch wenn der eigentliche virus oder Bakterien, ist genau das gleiche. Das macht Babys anfällig für Husten, Schnupfen, Fieber und Krankheit bugs.

Eine häufige Erkrankung bei Säuglingen ist Koliken, was ist, wenn ein baby schreit mehr als 3 Stunden pro Tag, 3 Tage pro Woche für mindestens 1 Woche. Babys mit Koliken sein kann, schwer zu beruhigen und Sie oft Ballen die Fäuste und werden sehr rot im Gesicht. Dies geschieht in der Regel in den sehr frühen Stadien und Babys über 6 Monate alt sehr selten zu bekommen Koliken.

Haut Bedingungen beeinflussen auch eine Menge von Babys, einschließlich Windel Ausschlag, Milchschorf und Ekzeme, viele von denen gehen Weg auf Ihre eigenen, wie das baby sich entwickelt, oder sind leicht behandelbar mit einer Vielzahl von Cremes und Lotionen. Gelbsucht ist ein weiteres Haut-Verwandte Bedingung, dass viele Babys bekommen, die Ursachen Gelbfärbung der Haut und Augen; wieder, dies ist sehr Häufig und oft geht Weg auf seine eigenen.

Kinder können ein stärkeres Immunsystem als Babys, aber die ihrigen sind noch schwächer als der Durchschnittliche Erwachsene, da Sie noch ausgesetzt werden, um die gleiche Anzahl von Viren und Bakterien. Weil dieses, findet man oft, dass die Kinder häufiger krank als Erwachsene, Kommissionierung bis ein Durchschnitt von 5-8 Erkältungen pro Jahr im Vergleich zu einem Erwachsenen ist der Durchschnitt von 4. Kinder in der Regel auch bekommen, übelkeit und Durchfall, Fehler 2 oder 3 mal im Jahr wieder, weil Ihr Immunsystem noch nicht vollständig entwickelt und oft, weil Sie empfindliche Bauch.

Sowie die Viren-und bakteriellen Infektionen, Sie können auch feststellen, dass Kinder dazu neigen zu pick-up eine Vielzahl von nicht-schwere Krankheiten. Kopfläuse besonders Häufig bei Kindern, vor allem, weil Sie neigen dazu, verbringen viel Zeit mit Ihren Köpfen in unmittelbarer Nähe (etwas, dass passiert nicht so viel, wie Sie ein Erwachsener zu werden). Dies macht es einfach für die Läuse Ausbreitung von Mensch zu Mensch, oft um ganze Klassen oder Schulen.

Eine andere Sache, die Kinder betrifft, ist die Haut Beschwerden wie Pilzinfektionen, Warzen und Warzen. Wieder, dies ist, weil Kinder verbringen viel Zeit gemeinsam durch die Schulen oder Spiel-Gruppen und neigen dazu, mehr taktile als der Durchschnittliche Erwachsene. Die Warzen sind oft verteilt über die Zeit bei kommunalen Schwimmbädern oder Gemeinschaftsduschen, und Kinder neigen dazu, zu gehen, um sagte der Plätze mehr als Erwachsene.

Es gibt eine Reihe von Gründen, warum Sie sollten sicherstellen, dass Sie geben Sie Ihrem Kind Medikamente und Behandlungen, die speziell auf Sie zugeschnitten. Die erste ist wie erwähnt, dass Ihr Immunsystem schwächer. Sowie macht Sie anfälliger für die Kommissionierung bis die Krankheiten, das bedeutet auch, dass Kinder brauchen kleinere Dosen von Medizin zu machen Sie sich besser fühlen. Geben Sie eine stärkere Dosis für Erwachsene bestimmt sind Nebenwirkungen hervorrufen können und auch machen Sie fühlen sich unwohl.

Mit den meisten Medikamenten, werden Sie feststellen, dass Durchfall und andere Magen-Probleme, die in der Regel erscheint als eine mögliche Nebenwirkung. Dies ist, weil alle Medikamente enthalten Chemikalien, die den Magen reizen und Durcheinander mit Ihre normale Verdauung. Da Kinder Häufig empfindliche Bauch sowieso, diese Nebenwirkung kann verstärkt werden, wenn man Ihnen die Medikamente, die für Erwachsene bestimmt sind.

Um effektiv arbeiten zu können, Medizin Dosen sind in der Regel ausgearbeitet, basierend auf Ihrem Gewicht (sehr Locker). Denn Kinder sind so viel kleiner als Erwachsene, Sie in der Regel müssen nur die Hälfte die Stärke der Medikamente, um Sie sich besser fühlen. Ein weiterer wichtiger Faktor, geben Sie Ihrem Kind Medizin ist, wie einfach es sein wird, Sie zu bekommen, es zu nehmen. Die meisten Kinder können nicht schlucken Tabletten oder Kapseln, also kindgerechte Medikamente sind meist in Sirup-form. Und da Kinder dazu neigen, wählerisch zu sein über das, was Sie mögen und nicht mögen, haben und nicht haben, diese Sirupe sind meist gewürzt mit Obst und Zucker zu machen, Ihren job als Eltern viel einfacher.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.