Wie meine Ohren arbeiten?

Die Ohren sind aus drei verschiedenen Komponenten, die das äußere Ohr, das Mittelohr und das Innenohr. Das äußere Ohr besteht aus dem Ohrläppchen (die Ohrmuschel) und dem äußeren Kanal, die beide Trichter die Schallwellen in Richtung Innenohr. Das äußere Ohr ist auch verantwortlich für den Schutz des Trommelfells und andere innere Teile, die es durch die Produktion von Ohrenschmalz.

Das Mittelohr ist ein Leerzeichen, gefüllt mit Luft, die sich in die zeitliche Knochen des Schädels. Dieser Teil ist verantwortlich für die Umwandlung von Schallwellen in mechanische Schwingungen, das wird dann verstanden werden, durch die das innere Ohr. Wenn Sie erreichen das Innenohr, die die Funktion erweitert von nur Hörsysteme, die sowohl Hör-und Gleichgewichts. Das innere Gewirr von Röhren in diesem Teil des Schädels, fluid enthalten und eine Verbindung zu dem innersten Teile. Die cochlea ist alles über das hören, die Bogengänge sind alle über die balance und der Flur verbindet die beiden.

Die cochlea funktioniert, indem elektrische Impulse (Umgerechnet von Schallwellen, mechanische Vibrationen, elektrische Impulse, die durch die anderen Teile des Ohrs) an das Gehirn, so dass wir verstehen können, die Welt um uns herum. Mittlerweile werden die Informationen gesendet, die vom inneren Ohr zum Gehirn und Rückenmark, zu sagen, der Körper, wo es in Bezug auf die Schwerkraft, und die Erde, zu erreichen ein Gefühl der balance.

Es gibt viele Dinge, die Einfluss auf die Funktion unserer Ohren, und viele von Ihnen sind sehr Häufig. Ohrenschmalz, wie wir wissen, wird hergestellt, um zu schützen das Trommelfell vor Schäden, aber Sie können die Erfahrung aufbauen, dass Sie aufhört, hört richtig zu und man fühlt sich blockiert.

Ohr-Infektionen sind sehr Häufig auch, und in der Regel Einfluss auf den mittleren Teil des Ohres, aber Sie können auch Vertrag, Infektionen des äußeren Ohrs, bekannt als „swimmer‘ s ear“ (weil übermäßigen Exposition gegenüber Wasser und Wasser zu bekommen gefangen in Ihr Ohr, erhöht das Risiko).

Sie können auch Erfahrungen tinnitus (ein Klingeln in den Ohren) als ein symptom der Schädigung, trauma oder Muskelkrämpfe in jedem Teil des Ohres aus dem Lappen, um das innere Röhrchen. Blumenkohlohr ist eine weitere häufige Beschwerde, vor allem im Bereich wrestling, martial arts und Boxen, die, wenn der äußere Ohr ist beschädigt durch stumpfes trauma. Die Verletzungen zwingen kann, das Ohr zu schrumpfen und Falten auf sich selbst, wie es heilt, indem es den Blumenkohl Aussehen verdient die Beschwerde in seinem Namen.

Im Vergleich zu Zähnen, die erfordern, dass Zähneputzen und Zahnseide, oder die Nägel müssen clipping und Archivierung, Ihre Ohren wirklich nicht Fragen, für viel TLC. Es ist jedoch wichtig, dass Sie nicht ganz vernachlässigen, Sie und noch wichtiger, dass Sie nicht etwas zu tun, dass könnte Ihnen Schaden.

In der Regel werden Sie natürlich reinigen Sie Ihren äußeren Ohren, wie Sie Dusche und waschen entfernt überschüssiges Ohrenschmalz, der arbeitet seinen Weg aus dem Gehörgang. Obwohl es scheinen mag unangenehm, Ohrenschmalz tatsächlich dient einem wichtigen Zweck und ermöglicht es dem Ohr, um self-clean. Deswegen ist es wichtig, dass Sie nicht overclean oder ätzenden Behandlungen, um loszuwerden, es. Dies beinhaltet Umspritzen Ihre Ohren (weil es loszuwerden, zu viel Wachs und lassen Sie Sie öffnen, um Infektionen) oder das einfügen von scharfen Gegenständen, wie Fingernägel, Haare Griffe und sogar Wattestäbchen (die Gefahr, Schäden an Ihrem Trommelfell und könnte eigentlich jede Arbeit Ohrenschmalz weiter in den Gehörgang).

Wenn Sie glauben, dass Ihre Ohren sind blockiert, mit Ohrenschmalz, dann entscheiden Sie sich für sanfte und nicht-intrusive Optionen wie Tropfen, die aus UK Meds. Dort finden Sie auch Schutzmaßnahmen für schwimmen (zum Schutz von swimmer ‚ s ear).

Sowie in Anbetracht der Gesundheit, die inneren Teile von Ihr Ohr, Sie sollten auch nehmen gute Pflege Ihrer Ohrläppchen. Dies beinhaltet die Einnahme der richtigen Pflege von irgendwelche piercings (vor allem neue) und die Verwendung von Sonnenschutz wenn notwendig, um zu verhindern, dass Schäden durch die Sonne.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.